Artikelkommentar
 
       
 




Bisherige Kommentare:

geschrieben von Pank am 03.04.2018, 17:39
"Schwach" und "durchwachsen" geht in Ordnung, bin ja selbst immer mein grter Kritiker ... aber "rgerlicher Auftritt" von mir? Interessante Bezeichnung fr jemanden, der sich bereit erklrt hat der Ersten in einer Notsituation auszuhelfen, statt fr seine eigene Mannschaft im Aufstiegskampf mitzuspielen. Das erleichtert meine Entscheidung fr hnlich gelagerte Flle in der Zukunft immerhin erheblich.


9 zu Weser-Ems gegen Neuenfelde
verffentlicht von Philipp am 20.03.2018

Ein Bericht von Stefan

Letzte Woche Freitag hatten wir unser verlegtes Spiel gegen Neuenfelde. 24h vor Anpfiff sah alles noch herrlich gut aus und wir dachten wir knnten mit kompletter Kapelle auflaufen, aber leider kamen unserem oberen Paarkreuz ein paar dringliche Termine dazwischen und somit fuhren wir mit Pank und Hamid als Ersatz nach Neuenfelde.

Doppel: Die Weser-Ems Kombo wusste in Satz 1 und 2 nicht wirklich was die Stunde geschlagen hatte und so galt es irgendwie im Spiel zu bleiben. Am Ende wurde man besser und konnte den 5 Satz sehr sicher nach Hause bringen.
Das Noppendoppel Sven und Hamid konnte phasenweise sehr gut gegen das gegnerische D1 mithalten, aber leider stand man in Satz 1 und 3 tendeziell eher schlechter und somit musste man leider nach 4 Stzen den Gegnern verdient gratulieren.
Jonas und Pank bildeten unser D3 und konnten den ersten Satz noch eintten. Danach wurde die gegnerische Formation mit Dvell und Pan aber leider besser und auch hier mussten wir uns mit 1:3 geschlagen geben.

Lagermann: Erstes Spiel famos gegen Dvell mit klassischem Surf and Volley und dadurch konnte unsere Batsman Frisur stark mit 3:1 gewinnen. Wirklich sensationelle Leistung. Anschlieend leider gegen Zuck auf verlorenem Posten, weil das Spielsystem wirklich nicht ins Portfolio von "Long Andy" passte. Dennoch extrem starker Auftritt.

Warfelmann/Schreiberling:
Erstes Spiel gegen Zuck taktisch clever eingestellt und immer wieder in den richtigen Momenten mit dieser Taktik erfolgreich. Nach 2:0 Fhrung und hoher Fhrung im dritten Satz konnte ich mich zum Glck im vierten Satz fr mein gutes Spiel belohnen, 3:1 Sieg. Zweites Spiel gegen Dvell war aus meiner Sicht rgerlich, denn nach einem meiner besten Spiele musste ich dem Gegner leider mit 2:3 und 8:11 im fnten Satz gratulieren, denn ich htte das Spiel wirklich gerne geholt. Dennoch starker spielerischer Auftritt von mir.

Sven:
Sven leider mit unglcklicher akrobatischer Einlage und direkt dickem Fu. Gegen Heidse Rter konnte Sven phasenweise seine Blocks genial setzen und bei 6:3 im fnften Satz sah er schon wie der sichere Sieger aus. Leider kmpfte sich Rter zurck ins Game und konnte am Ende den Satz noch gewinnen. Insgesamt unglcklicher Auftritt, was ihn aber am Meisten rgern wird.

Jonas:
Gegen Duy war es fr Jonas wirklich sehr schwer, denn das Spiel wurde eigentlich ber Aufschlag/Rckschlag entschieden und gerade in dem Bereich war unser Tortenheber heute noch bei 100%. Dadurch musste er sich immer wieder in die Ballwechsel reinkmpfen und bekam selber auch wenig leichte Punkte. 1:3 Niederlage, aber berhaupt kein Grund Panik zu haben zwecks der Leistung von unserem Knig.

Pank:
Die Nummer 3 der Zweiten insgesamt mit einer eher schwachen Leistung, denn lie man sich gegen Pan die Butter wirklich vom Brot nehmen. Immer wieder halblange Aufschlge wodurch man dem Gegner wirklich komplett in die Karten spielte. rgerlicher und eher durchwachsener Auftritt von Pank, 1:3.

Hamid:
Fr Hamid war es gegen Fritzler wirklich schwer, denn dieser macht auf Schnitt mit der Vorhand gefhlt fast keinen Fehler. Daher konnte Hamid wenig ber seine Abwehr gewinnen und musste immer wieder selber angreifen, was seinen Gegner aber nicht aus der Ruhe brachte, 0:3.

Fazit:
Wir insgesamt mit einer eher durchschnittlichen Leistung und vielleicht htten wir noch 1-2 Spiele mehr holen knnen, aber insgesamt geht der Sieg von Neuenfelde natrlich komplett in Ordnung und war auch absolut verdient. Jetzt heit es Mund abputzen und am Donnerstag heit es einlochen im Abstiegsduell gegen den ETV, denn dort drfen wir nicht verlieren.
Zum Abschluss mchte ich noch 3mal Lob aussprechen an Pank und Hamid fr das Ersatz spielen und an unseren Gegner, dass er es mglich gemacht hat unser Spiel zu verlegen, vielen Dank.