Artikelkommentar
 
       
 




Bisherige Kommentare:


5. Herren: Der zweite Sieg in Folge
verffentlicht von Jan am 22.01.2018

Ein Bericht von Jan R.

Es scheint bei uns wieder zu laufen. Zweites Spiel der Rckrunde, zweiter Sieg, und erneut nur 3 Spiele abgegeben. Ergo: 9:3. ber unser letztes Spiel der Rckrunde und die damit einhergehende Niederlage nach 32 Matches ohne Niederlage, wollte ich keinen Bericht schreiben und decke den Mantel des Schweigens ber diesen unglckseligen Abend. Ganz groer Schrott war das.

ber unsere Begegnung mit WET gibt es auch nicht besonders viel zu berichten, auer dass wir zwei neue Doppelpaarungen ausprobierten. Dies waren Jrg mit unserem Debtanten Frederic und der Autor spielte erstmalig mit Johannes zusammen. Beide Doppel erzielten ein positives Ergebnis. Nur das eingespielte Doppel Noack/Seesko gab den ersten Punkt des Abends ab. Nun gut, sie hatten auch die schwerste Aufgabe.

In dieser Begegnung gab es neben dem Doppel von Frederic und Jrg nur noch zwei weitere Spiele in fnf Stzen. Das von Wolfgang gegen Breese, sowie das vom Autor gegen Mendel. Alle Fnsatzspiele gingen an den Pfau, wobei der Autor das kuriosere Spielende fr sich verbuchen konnte. Lag er doch nach 2:1 Satzfhrung im Fnften mit 4:7 hinten, nahm dann eine Auszeit, um dann bei 10:10 zu landen. Dann machte Mendel einen Fehlaufschlag und der Autor streute im Folgeball einen nicht rettbaren Netzroller zum 12:10 ein. Schwein gehabt.

Da auch dieses Spiel an drei Platten stattfand (ohne Zhler, etc), standen wir um 21:30 Uhr geduscht am Auto und beschlossen, dass zu frh ist um nach Hause zu fahren und kehrten noch im Kick ein.